Wo sind unsere 20, 40, 80, 200, 500, 700, 800... Dokumente geblieben?

„Grandios – so was krieg ich von Google nicht zusammengestellt!“ - „Und warum steht da nix zum altuellen Thema Wassergebühren“ - „Ganz schon klever! Gaeltacht und das irland journal locken die Irlandfreunde auf ihre Shopseiten. Und können so mehr verkaufen“
Das, liebe Freundinnen und Freunde, sind die ersten, eingeholten Kommentare zur erfolgreichen Umsetzung unseres Projektes (erster Teil).
Und alle haben Recht!
a) In dieser Tiefe gibt es ein vergleichbares Archiv nirgendwo auf der Welt – für Endverbraucher.
b) Der Wassergebührenstreit in Irland? Ein hervorragendes Beispiel, das zeigt, unter welchen (wenigen) Umständen sich Iren gegen die Obrigkeit auflehnen, auch mit mittelgroßen Demos. Aber das ist ein Fall für das aktuelle irland journal, nicht fürs Archiv. Noch nicht. Und trotzdem versuchen wir ja oft, solche aktuellen Geschehnisse in unsere Newsletter hinein zu schmuggeln, zum Leidwesen der Schnell-Leser…
c) Ja, das Reinlocken in den Irish Shop geschah auch mit dieser Absicht (mehr sehen, vielleicht zu weiteren Käufen animiert werden).
Aber wir brauchten ein solides Bestell- wie Bezahlverfahren, wenn es um ein 30 Seiten Dokument geht. Und um die lächerliche Versandkostenkostenpauschale von 3,95 Euro. Denn das Zusammensuchen, Kopieren, Versenden dürfte zu einem zeitfressenden Moloch werden. Das aber nehmen wir für Euch in Kauf.
Euer Vorteil – Ihr habt nach wie vor diese Wahl:
a) kostenlos ansehen, downloaden, ausdrucken oder
b) kostenpflichtig bestellen, zum Preis von oft nur 1 Cent oder dem Farbkopierpreis von ca. 8,7 Cent.

Hier sind Sie!